Den Einzelhandel in Opladen standortgerecht weiterentwickeln

Das Hauptzentrum der Stadt Leverkusen ist die City Leverkusen im Stadtteil Wiesdorf. Hier besteht ein umfangreiches Warenangebot, insbesondere der großen bundesweiten oder auch internationalen Einzelhandelsunternehmen und -ketten. Diese Anbieter siedeln sich in der Regel aber nicht in weiteren Nebenzentren derselben Stadt an. Es ist eine Besonderheit in der Stadt Leverkusen, dass Opladen als größter Stadtteil nicht gleichzeitig das Einzelhandelszentrum der Stadt ist. Standortentscheidungen großer Einzelhandelsunternehmen zugunsten der City Leverkusen liegen in der Funktionsweise des Einzelhandels allgemein und lassen sich lokal nur bedingt beeinflussen.


vielfältiger Facheinzelhandel - eine Stärke von Opladen

Eine weitere Besonderheit in Leverkusen ist, dass der inhabergeführte Facheinzelhandel weniger in der City, sondern überwiegend in den Nebenzentren und somit auch in Opladen zu finden ist. Eine wichtige Aufgabe und Ziel der Stadtteilentwicklung Opladen ist es, bei den Bürgern, Besuchern und Kunden Opladens eine positive Stimmung und Vertrauen in ihren Stadtteil zu schaffen. Hierdurch soll eine ebenso positive Atmosphäre zur Ansiedlung weiterer hochwertiger Einzelhandels-, Dienstleistungs- und Gastronomieangebote und zur Erhöhung des Branchenmixes erzeugt werden.

Denn auch der Einzelhandel spürt, ob sich die Menschen in ihrem Stadtteil wohlfühlen und deshalb gerne hier einkaufen.

Daher gilt:


Opladen, hier fühl‘ ich mich wohl!