Stadtteilmanagerin Silke de Roode im Gespräch mit der Bezirkspolizei